FPÖ Bad Schallerbach

                        

für unsere Heimat

 

Wir informieren Sie laufend:

Termine     Berichte    Links    Wer ist wer?   

hier tut sich was! Beim.....

         

Das  Team 15 der FPÖ Bad Schallerbach ist  immer für Sie da! 

                             

2 Gruppierungen                 ----            1 freiheitliche Idee

Obm. der FPÖ Bad Schallerbach Roland Nickmann    -------  Vizebgm. und  Obm.Stvt Gregor Binder

Für Sie erreichbar unter: 0660 /1911490 od.  0650/4647490  E- email    nickmann@drei.at oder g.binder@edumail.at

                                                           

BEZIRKSPARTEITAG 2016

Unsere Jugend war stark vertreten!

 

ASYLWERBER werden an den Grenzen kaum kontrolliert!

An Österreichs Grenzen wird eine große Zahl von Asylwerbern nicht registriert. Jeder Asylwerber, der keinen Antrag auf Asyl in Österreich stellt, wird im System der österreichischen Fremdenpolizei nicht gespeichert – weder mit Fingerabdrücken noch mit anderen Personendaten. „Das ist korrekt“, bestätigt der Sprecher des Innenministeriums, Karl-Heinz Grundböck, gegenüber dem „Kurier“. Damit ist es den Behörden nicht möglich, zu prüfen, ob der Asylwerber bereits irgendwo registriert wurde. „Wir wissen nicht, ob der Flüchtling schon einmal gecheckt wurde“, sagt Fritz Grundnig, Sprecher der Landespolizeidirektion Steiermark.

Für die Grenzpolizisten ist dieser Zustand unverständlich. „Ein riesiger Aufwand für nichts. Eine externe Festplatte zum Abspeichern kann man bei jedem Saturn kaufen“, ärgert sich ein Polizist, der anonym bleiben will. Ein anderer meint: „Das ist alles nur ein Theater.“

Abgewiesene können durch die fehlende Fingerabdruck-Speicherung einen oder mehrere Versuche starten, in Österreich einzureisen. Dem Missbrauch sei damit Tür und Tor geöffnet, kritisiert FPÖ-Sicherheitslandesrat Elmar Podgorschek. „Auch wenn die Flüchtlinge weiterreisen oder abgewiesen werden, müssen wir wissen wer sie sind und diese Daten auch nachhaltig speichern. Das würde auch eine Rückführung wesentlich erleichtern.“

Die derzeitige Praxis mache den Eindruck eines Beruhigungsmittels für die Bevölkerung. Echte Grenzkontrollen und eine lückenlose Registrierung seien nach wie vor dringend notwendig, fordert Podgorschek. „Die Bundesregierung muss die Vorgehensweise der Registrierungen an Österreichs Grenzen sofort ändern. Die derzeitige Abwicklung ist verantwortungslos und stellt auch für Oberösterreich eine große Belastung dar.“

 

"Die meisten von den Flüchtlingen haben bessere Ausbildung als Österreicher und sind häufig Akademiker!"

Diese Meinung vertreten linke Kreise!

Wie lässt sich eine Ausbildung feststellen, wenn nicht einmal die Personen registriert werden!

...

li.: Die wahren INTERESSEN zeigen sich immer häufiger!!!.....

 

DANKE !!

 ERGEBNIS Gemeinderatswahl 2015 /Vergleich 2009

 

Stimmen

Prozent

Mandate
(Los)

 

Stimmen

Prozent

Mandate
(Los)

ÖVP

1.249

52,41%

14

-4,54%

1.242

56,95%

15

SPÖ

383

16,07%

4

-5,11%

462

21,18%

5

FPÖ

502

21,07%

5

+8,37%

277

12,70%

3

GRÜNE

249

10,45%

2

+1,28%

200

9,17%

2

Ergebnisse der aktuellen Wahl und Veränderungen zur Vergleichswahl.

 

GRW09

 

Anzahl

Prozent

Differenz

Stimmen

Prozent

Wahlberechtigte

3.204

 

396

2.808

 

Abgegeben

2.442

76,22%

-3,12%

2.228

79,34%

Ungültig

    59

2,42%

+0,31%

    47

  2,11%

Gültig

2.383

97,58%

-0,31%

2.181

97,89%

ERGEBNIS Landtagswahl 2015

Ergebnisse der aktuellen Wahl und Veränderungen zur Vergleichswahl für die einzelnen Parteien.

 

LTW09

NRW13

 

Stimmen

Prozent

 

Stimmen

Prozent

Stimmen

Prozent

ÖVP

887

38,00%

-9,01%

999

47,01%

472

24,58%

SPÖ

378

16,20%

-6,67%

486

22,87%

495

25,78%

FPÖ

732

31,36%

+14,00%

369

17,36%

485

25,26%

GRÜNE

240

10,28%

+0,96%

198

9,32%

225

11,72%

NEOS

73

3,13%

+3,13%

   

56

2,92%

CPÖ

7

0,30%

-0,41%

15

0,71%

6

0,31%

KPÖ

17

0,73%

+0,17%

12

0,56%

6

0,31%

BZÖ

   

-2,16%

46

2,16%

68

3,54%

Ergebnisse der aktuellen Wahl und Veränderungen zur Vergleichswahl.

 

LTW09

NRW13

 

Anzahl

Prozent

Differenz

Stimmen

Prozent

Stimmen

Prozent

Wahlberechtigte

2.960

 

254

2.706

 

2.899

 

Abgegeben

2.403

81,18%

+0,40%

2.186

80,78%

1.969

67,92%

Ungültig

69

2,87%

+0,08%

61

2,79%

49

2,49%

Gültig

2.334

97,13%

-0,08%

2.125

97,21%

1.920

97,51%

 

Monatliche Stammtische von RFJ und ÖSR Bad Schallerbach

Stammtisch mit Weihnachtsessen ausnahmsweise an einem Samstag:17. Februar 2016

um 15:00 im "CAFE VIKTORIA"  (27)

 

 

Zitat: Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht bankrott gehen will.

CICERO

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                 Parteiprogramm der FPÖ beschlossen am 30. Bundesparteitag am 18. 06. 2011 in Graz!                                                                

FPÖ

Einsatz mit Herz, Arbeit mit Verstand 

FPÖ